Channel Management
Quo vadis?
COMPRiS in Transformation
News
Jobs

COMPRiS History

2017

COMPRiS RePositionierung / RePositioning aus Channel Management wird „Innovate Sales“

COMPRiS bringt die revolutionäre Customer Intelligence Lösung auf den Markt und transformiert das Geschäftsmodell in Richtung Digitalisierung. Galt bislang ein 100% iger Fokus auf die IT/TK Branche eröffnet das neue COMPRiS Portfolio mit

COMPRiS ist mit dem abgerundeten Portfolio im Stande an allen Phasen des Sales Cycles zu unterstützen. Die ersten Projekte für „Pre Sales Management“ als Outsourcing Projekt starteten bereits Anfang des Jahres als Pilotprojekte.

Channel Management bleibt auch weiterhin ein wichtiges Standbein, allerdings führt die starke Veränderung der „Buying Behaviour“ und Entscheidungsprozesse im IT Umfeld zu erheblichen Veränderungen im Markt. Statt „only Channel“ gewinnen Co-Sell & Sell With Modelle an Bedeutung.

COMPRIS gründet gemeinsam mit der Wolff und Müller Immobilienservice das Start Up Gründungszentrum „LB:Build“. Ziel ist es jungen Unternehmern neben Co-Working auch ein hilfreiches Business Netzwerk an Mentoren bereit zu stellen.

 

2016

Die massive Veränderung im Channel Management wird auch für COMPRiS spürbar. Die Anforderungen an Systemhäuser werden herstellerseitig massiv erhöht. Der Trend liegt bei eher weniger ausgeprägten Channel Ecosystemen anstatt dem bislang ausgeprägten „Partnerbreiten-Ansatz“.

COMPRiS startet die Entwicklung von „Customer Radar“. Eine revolutionäre Plattform zur Identifikation und Scoring von Kundengruppen und Segmenten. Auch Marktpotentialabschätzungen und Bewertungen sind mit unserer Customer Intelligence Lösung schneller denn je möglich.

Die umfangreichen Investitionen in Software und Services ermöglichen neue Geschäftsmodelle komplementär zu den bisherigen Channel Management Services.

 

2015

COMPRiS gewinnt 2 Sales Outsourcing Projekte im Enterprise Channel Umfeld. Die Umsatzverantwortung von allen Sales Teams beläuft sich auf über 340 Mio. EUR. Die Anzahl der Mitarbeiter steigt auf 65.

Gerald Holler wird Vorsitzender des BITKOM Kompetenzkreises Vertrieb (AK Vertrieb). Zielsetzung ist, die Herausforderungen im IT Vertrieb auf Executive Level offen und konstruktiv zu diskutieren. Mit Executive Speakern von DELL, Bechtle und Saleforce wird lebendig und konstruktiv diskutiert.

 

2014

COMPRiS realisiert internationale Projekte im Bereich Channel Identification & Recruitment in über 14 Ländern Europas, es werden über 32.000 Resellerprofile erstellt und nachgehalten.

Der Trend in Richtung Cloud & Service based Architecture gewinnt an Geschwindigkeit. COMPRiS gewinnt mit Adobe und Microsoft zwei Sales Outsourcing Projekte mit dem Ziel Partner Business „Cloud based“ gezielt auszubauen.  Des weiteren realisiert COMPRiS erstmalig ein „Outsourced“ Außendienst Sales Projekt. Für einen Hersteller im Software Umfeld übernimmt COMPRiS die Umsatzverantwortung in 4 Ländern.

 

2013

COMPRiS  gründet für internationale Projekte die „Channel Management Ltd.“ Mit Sitz in Maidenhead / UK. COMPRiS ist Partner der CRN Reseller Awards.

 

2012

Erweiterung der Büroflächen am Standort in Ludwigsburg. Für führende Hersteller werden neue Ansätze mit den Schwerpunkten „Business Partner Planning“; Partner Development Engagement & „Channel Growth im unmanaged Channel“ erfolgreich implementiert.  Die Mitarbeiterzahl steigt auf 55. Erstmalig steigt die Gesamt-Business Verantwortung von COMPRiS auf über EUR 200 Mio. EUR.

 

2010

COMPRiS erweitert das Geschäftsmodell um den Bereich „Partner Sales“. Die Ergebnisse aus den COMPRiS Consulting und Marketing Projekten zeigen, dass ein optimales Partnermanagement für Hersteller fundamental wichtig ist. Mit Microsoft, Blackberry, Symantec & IBM gewinnt COMPRiS gleich wertvolle Pilotprojekte die über Jahre mit hohen Zielerreichungen glänzen.

 

2009

COMPRiS ist erstmals Gastgeber des IT Branchenverbandes BITKOM. Mit hochkarätigen Speakern werden die Themen „Geschäftsmodelle in Veränderung“ zwischen Herstellern und potentiellen Partner diskutiert.

 

2008

Erstausgabe des „Channel Magazins“ Channel Visions für Channel Executives, es folgen 5 weitere Ausgaben

 

2005

COMPRiS verlässt den Gründungsstandort Untergruppenbach und verlegt den Unternehmenssitz nach Ludwigsburg. Grund sind die bessere Verkehrsinfrastruktur und die Nähe zum Ballungsgebiet Stuttgart

 

2004

COMPRiS erweitert die Services im Marketing um das Thema „3rd Party Payment“ und „Channel Value Communication“. COMPRiS verantwortet die Channel Kommunikation im unmanaged Channel u.a. für Microsoft, Adobe, IBM.

 

2002

Management Buy Out aus der COMPRiS for Partners GmbH in die COMPRiS GmbH durch Gerald Holler. Geschäftssitz bleibt das beschauliche Untergruppenbach bei Heilbronn. COMPRiS verfügt neben Gerald Holler über 2 Mitarbeiter.
Schwerpunkt sind Marketing Projekte für IT Unternehmen. Hewlett Packard, Debitel, PSION und Symantec sind die ersten Kunden.

News
Jobs